"Le cri du poilu" mit Coko und Danito

"Le cri du poilu" - Friedenslieder aus dem Schützengraben

Die Chansonniers Coko und Danito singen Friedenslieder aus dem Schützengraben. Ihre Chansons erzählen vom Kiriegsalltag, der Sehnsucht nach Hause, einer politischen Vision, oft erüfflt von Trauer oder beißender Ironie.

Jede(r) Konzertbesucher(in) wird ein Begleitheft mit den Übersetzungen der Lieder erhalten. Vor dem Konzert ist es möglich, die Austellung "Urkatastrophe - Der Erste Weltkrieg und Kiel" im Flandernbunker anzusehen.