Jérôme Leroy © Patrice Normand
18. März 2019
20:00 Uhr
8.00 € / 5.00 € (ermäßigt)

Jérôme Leroy: "Die Verdunkelten"

18. März 2019
20:00 Uhr
8.00 € / 5.00 € (ermäßigt)

Deutsch-Französische Lesung

!! ACHTUNG: Neues Datum 18. März !!

Im Literaturhaus,Schwanenweg 13, 24105 Kiel

"Un peu tard dans la  saison" - "Die Verdunkelten" 

Sie verschwinden

Jérôme Leroy lässt eine Sehnsucht, die heute viele hegen, Realität werden: In "Die Verdunkelten" steigen Menschen aus den sozialen Netzwerken aus, werfen ihre Smartphones in den Fluss und ziehen sich aus ihrem durchgetakteten Alltag zurück. Kurz: Sie verschwinden. Der Geheimdienst nennt sie "Die Verdunkelten".

Die Welt, aus der sie verschwinden, legt diesen Akt des Widerstands allerdings auch nahe: Seit den Anschlägen auf den Musikclub Bataclan und Umgebung in Paris 2015 werden fast täglich Attentate verübt. Die öffentliche Ordnung ist mehr oder weniger zusammengebrochen, der Müll wird nicht mehr abgeholt, Benzin ist knapp. Der "Wahnsinn" hat von allen Besitz ergriffen, heißt es im Buch immer wieder.

Jérôme Leroy, geboren 1964 in Rouen, ist Autor, Literaturkritiker und Herausgeber. Er hat zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht; auf Deutsch erschienen bisher „Der Block“ (2017) und „Die Verdunkelten“ (2018).

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus SH.