Comic-Projekt "Ping-Pong"

Frankfurt auf Französisch

Frankreich ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017 und viele spannende Projekte finden in diesem Rahmen über das ganze Jahr statt.

Seit langem von den unendlichen Möglichkeiten des Comics überzeugt hat das Team von „Frankfurt auf Französisch“ dieser neunten Kunstform in seinem Programm viel Platz eingeräumt.
Das Comicfestival München, das diese Woche eröffnet, wird ein breites Programm mit zahlreichen französischsprachigen Gästen anbieten (u.a. Hermann, Bastien Vives, Olivier Schwartz,
Alexandre Clérisse, Tom Tirabosco, Hervé Tanquerelle...). 

Außerdem startet heute das Projekt Ping Pong.

Deutsche, französische, belgische und schweizerische Comics-Künstler und Autoren nehmen daran teil und würdigen die französische Kultur.
Der erste Beitrag von Mawil ist auf der Webseite www.frankfurt2017.com/ping-pong veröffentlich worden, zum Anlass der Eröffnung vom Comicfestival München. Es folgen demnächst Beiträge
von Catherine Meurisse, Pénélope Bagieu, Boulet, Guy Delisle und vielen anderen…

 

Das Projekt sowie das ganze Programm „Frankfurt auf französisch“ können Sie auch auf Facebook und Twitter folgen:

https://www.facebook.com/FraFra2017/

https://twitter.com/FraFra2017

Hashtag : @FraFra2017 oder #FraFra2017

 

Mawil für das Projekt Ping Pong, Lyon BD – Frankfurt auf Französisch. Folgen Sie uns auf http://frankfurt2017.com